Zahnfreilegung

Schonend und praktisch schmerzfrei:
Die medizinisch notwendige Zahnfreilegung

Es gibt drei Hauptgründe, warum die Praxis Dr. Cöln Zahnfreilegungen durchführt:

  1. Der Zahn ist nicht bis in den Mundraum durchgewachsen und muss kieferorthopädisch eingestellt werden.
  2. Der Zahn ist teilweise bis in den Mundraum durchgewachsen, aber ohne Hilfe nicht in der Lage, regelrecht an die für diesen Zahn vorgesehene Stelle zu rücken.
  3. Eine geplante Bebänderung

Die Zahnfreilegung wird normalerweise in Lokalanästhesie (örtlicher Betäubung) durchgeführt. Schmerzen entstehen dabei nicht mehr als bei einer normalen Zahnbehandlung.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne im persönlichen Gespräch zur Verfügung.

Patienteninformation:

www.mkg-chirurgie.de
Die Deutsche Gesellschaft für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie (DGMKG)
ist der Gesamtverband aller Fachärzte für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie.